AUSgereifte TECHNIK

PROFESSIONELL NACHHALTIG BEGEISTERND

Die Technik

In den vergangenen 10 Jahren wurde die Technik für den FONTANA di SECCO® kontinuierlich weiterentwickelt und in vielen Versuchen dem Produkt Prosecco angepasst. Ziel war es, einen schnellen Ausschank mit wenig Schaumbildung, die Beibehaltung der natürlichen Kohlensäure und eine extreme Haltbarkeit eines geöffneten Fasses zu erreichen.

All diese Ziele sind mit dem jetzigen Stand der Technik umfassend erreicht worden. Der positive Nebeneffekt dieser langen und intensiven Entwicklungsarbeit ist, dass Bier ebenfalls mit einer deutlich längeren Haltbarkeit, schnell und unkompliziert ausgeschenkt werden kann.

Das bedeutet, dass mit einer Secco-Anlage auch Bier ausgeschenkt werden kann. Umgekehrt kann mit einer Bieranlage aber kein Secco ausgeschenkt werden. Hier ist das Ergebnis dann nur Schaum im Glas.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Funktion

Unser SECCO FRIZZANTE bildet seine eigene natürliche Kohlensäure durch spezielle Gärung (Charmat-Verfahren) und wird dann hermetisch abgedichtet in die Edelstahl-Fässer abgefüllt. In der Zapfanlage (Kühlgerät) bleibt diese natürliche Kohlensäure in den Fässern durch ein hochwertiges, technisch durchdachtes Drucksystem bis zum kompletten Leeren der Fässer erhalten. So wird über Monate hinweg eine gleichbleibend hohe Getränkequalität gewährleistet.

Der Funktionsablauf

Das Druck-Gas in der Druckgasflasche 1 wird über einen Druckregler 2 zum Fass 3 geleitet. Das Gas dient dazu, den Druck im Fass stabil zu halten (ca. 2,0 – 2,5 bar bei Kühlraumtemperatur). Die natürliche Kohlensäure bleibt dadurch im SECCO FRIZZANTE erhalten. Durch Betätigen des Zapfhebels 4 wird der SECCO FRIZZANTE in das Glas geleitet. Mit dem Kompensatorhebel 5 wird die Durchflussmenge reguliert.

Katalog FONTANA di SECCO

Hier können Sie den aktuellen Katalog 2020 mit den Vorteilen des FONTANA di SECCO im PDF-Format herunterladen.

FdS Katalog Titel